Ministerpräsidentin Kraft fordert auf dbb-Jahrestagung mehr Respekt für den Öffentlichen Dienst
12.01.2017 | Mit im Boot

„Wir müssen den Respekt gegenüber denen, die für die Allgemeinheit arbeiten, stärken!“

Einmal mehr stand bei der dbb-Jahrestagung die Forderung nach mehr Wertschätzung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst im Vordergrund. Besonders NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft fand klare Worte – und lobte ausdrücklich die dbb jugend nrw.   „Europa – Quo vadis?“ lautete das Motto der diesjährigen dbb-Jahrestagung, die vom 8.-11. Januar in

mehr lesen
Mit einer Gesetzesinitiative im Bundesrat stellt sich die nordrhein-westfälische Landesregierung hinter die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst
16.12.2016 | Mit im Boot

Bundesrat: NRW-Landesregierung stellt sich hinter Beschäftigte im Öffentlichen Dienst

Im Bundesrat hat die nordrhein-westfälische Landesregierung eine Lanze für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst gebrochen. Mit einem Gesetzesentwurf sollen Staatsdiener und auch Ehrenamtliche, die sich für das Gemeinwohl einbringen, besser geschützt werden. In ihrer Begründung vor dem Plenum nahm Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Bezug auf zahlreiche Gespräche, die sie in NRW

mehr lesen
Das Land NRW will Beschäftigte im Öffentlichen Dienst besser vor Gewalt schützen
15.12.2016 | Mit im Boot

Gesetzesinitiative: Mehr Schutz für Beschäftigte im Öffentlichen Dienst

Der 16. Dezember 2016 könnte für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes ein wichtiger Tag werden. Dann nämlich entscheidet der Bundesrat in seiner letzten Plenarsitzung in diesem Jahr Bahnbrechendes in Sachen „Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst“. Die Vorlage dazu kommt aus NRW.   Lehrer, Polizisten, Sanitäter, Beschäftigte aller Bereiche des

mehr lesen
Erfahrungsaustausch mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft
17.11.2016 | Im Gespräch

Erfahrungsaustausch zum Thema „Gewalt“ mit Ministerpräsidentin Kraft

Mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link tauschten sich heute rund 150 Beschäftigte aus dem Öffentlichen Dienst aus. Das Thema: Abnehmender Respekt gegenüber Staatsdienern und zunehmende Aggression und Gewalt. Veranstalter des Erfahrungsaustauschs in Duisburg waren DBB NRW und dbb jugend nrw.   Die zunehmende Gewalt gegenüber den Beschäftigten

mehr lesen
dbb jugend nrw beteiligt sich an "Woche des Respekts"
06.10.2016 | Im Gespräch

Woche des Respekts: Raus mit deiner Meinung – die Ministerpräsidentin hört zu!

Respektvoll miteinander umzugehen, scheint ein Auslaufmodell geworden zu sein. Angepöbelt, provoziert oder bedroht zu werden – das hat fast jeder schon einmal erlebt. Eine Woche lang soll darum der Spieß umgedreht werden: In ganz NRW finden Aktionen statt, die den netten und respektvollen Umgang in den Vordergrund rücken. Auch die

mehr lesen
12.11.2015 | Im Gespräch

Gewalt gegen öffentlich Beschäftigte: Kraft nimmt Forderungen der dbbj nrw entgegen

Die Zahl von Angriffen und Bedrohungen gegen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes steigt immer weiter an. In einem Gespräch mit NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft brachte die dbb jugend nrw am 9. November zur Sprache, was dort vor sich geht und überbrachte ein Positionspapier mit Forderungen.   Ob Politessen, Sanitäter, Feuerwehrleute oder Mitarbeiter

mehr lesen