„Im Sozialamt zu arbeiten ist gefährlich.“

„Im Sozialamt zu arbeiten ist gefährlich.“

Kunden drohen damit, zu wissen, wo ich wohne.
Oft gehe ich mit einem unguten Gefühl nach Hause.

„Jeden Tag schlägt mir Angriffslust und blanker Hass entgegen.“

„Jeden Tag schlägt mir Angriffslust und blanker Hass entgegen.“

Oft nehmen Angreifer billigend in Kauf, uns zu töten.

„Schon Grundschüler werden ausfallend und überschreiten Grenzen.“

„Schon Grundschüler werden ausfallend und überschreiten Grenzen.“

Vandalismus, Schlägereien und Pöbeleien gehören zum Schulalltag.

„Weil wir angeblich zu spät eintreffen, werden wir regelmäßig bedroht.“

„Weil wir angeblich zu spät eintreffen, werden wir regelmäßig bedroht.“

Immer häufiger greifen mich diejenigen an, denen ich helfen will.

„Wir bekommen Dosen und Schimpfwörter an den Kopf geworfen.“

„Wir bekommen Dosen und Schimpfwörter an den Kopf geworfen.“

Diejenigen, für deren Sicherheit wir im Einsatz sind, pöbeln uns an.

„Alleine auf Streife zu gehen, ist immer ein ungutes Gefühl.“

„Alleine auf Streife zu gehen, ist immer ein ungutes Gefühl.“

Ich bin schon mit Steinen beworfen und getreten worden.

„Ich habe häufig Angst bei der Arbeit.“

„Ich habe häufig Angst bei der Arbeit.“

Immer öfter flippen Kunden aus, wenn es nicht so läuft, wie sie es gerne hätten.

„Bei der Arbeit in Parks und Grünanlagen muss ich mir einiges anhören.“

„Bei der Arbeit in Parks und Grünanlagen muss ich mir einiges anhören.“

Wenn wir erklären, dass Blumenbeete keine Hundeklos sind, werden wir beschimpft.

„Ich werde mit Gegenständen beworfen oder bespuckt.“

„Ich werde mit Gegenständen beworfen oder bespuckt.“

Wenn das Bad zu voll ist und das Sprungbrett gesperrt ist, rasten manche Besucher aus.

„Wir retten Menschen und werden dabei attackiert.“

„Wir retten Menschen und werden dabei attackiert.“

Ich wurde schon mit dem Messer angegriffen;
die Hemmschwelle für sowas wird immer niedriger.

„Täglich werde ich während meiner Arbeit zur Zielscheibe.“

„Täglich werde ich während meiner Arbeit zur Zielscheibe.“

Beschimpfungen, Drohungen und Angriffe sind bei mir im Krankenhaus fast an der Tagesordnung.

„Die Arbeit mit Häftlingen ist immer riskant.“

„Die Arbeit mit Häftlingen ist immer riskant.“

Selbstverteidigungstrainings müssen wir auf eigene Kappe machen.

„Im Öffentlichen Dienst zu arbeiten ist gefährlich”

Beschimpft, geschlagen und mit Fäkalien beworfen – was Beschäftigte im Öffentlichen Dienst über sich ergehen lassen müssen, nur weil sie ihren Job machen, ist schockierend.

 

mehr zu dieser Kampagne

Umfrage zum Thema

Kannst du als Mitarbeiter deiner Behörde beim Einwohnermeldeamt eine Auskunftssperre für deine Person einrichten lassen?

Laden ... Laden ...

Übergriffe in der Zeitleiste

Über diese Zeitleiste möchten wir euch das Ausmaß der Übergriffe im Öffentlichen Dienst klar machen. Du hast auch etwas beizutragen? Schicke uns deinen Beitrag über den Kummerkasten.

Zur Zeitleiste

Februar 2019

12.02.2019

Jena: Schwarzfahrer attackieren und verletzen Zugbegleiter

mehr erfahren

12.02.2019

Neresheim: 75-Jähriger attackiert und verletzt mehrere Polizeibeamte

mehr erfahren

13.02.2019

Bochum: Schwarzfahrer-Trio zerreißt Linienbusfahrer das Hemd

mehr erfahren

13.02.2019

Oldenburg: Gefängnisinsasse attackiert Wärter mit zwei Gabeln und verletzt ihn schwer

mehr erfahren

14.02.2019

Stromberg: Frau bedroht und attackiert Polizisten

mehr erfahren

14.02.2019

Augsburg: Betrunkene Männer attackieren Polizisten

mehr erfahren

15.02.2019

Halle: Schwarzfahrer bespuckt und attackiert Zugbegleiterin

mehr erfahren

15.02.2019

Neustadt(Oberpfalz): Unbekannter blendet und verletzt Rettungswagenfahrer mit Laserpointer

mehr erfahren

15.02.2019

Berlin: Mann attackiert Bahnmitarbeiter mit Tritten und Kugelschreiber

mehr erfahren

15.02.2019

Erfurt: Zechprellerin greift Polizisten an

mehr erfahren

15.02.2019

Ludwigshafen: 16-Jährige attackiert Polizistin

mehr erfahren

15.02.2019

Flörsheim: Jugendlicher attackiert Polizisten nach Schlägerei

mehr erfahren

15.02.2019

Ludwigshafen: Mann bedroht Rettungskräfte und Notarzt mit Messer und schlägt zu

mehr erfahren

15.02.2019

Mühlacker: Casino-Gäste beleidigen und attackieren Polizisten

mehr erfahren

16.02.2019

Niederaula: Pflegekraft attackiert und beleidigt Polizisten

mehr erfahren

16.02.2019

Papenburg: Häuslicher Gewalttäter schlägt und tritt hinzugerufene Polizisten

mehr erfahren

16.02.2019

Oettingen: LKW-Fahrer schägt zwei Polizisten krankenhausreif

mehr erfahren

16.02.2019

München: Mann im Drogenrausch schlägt Polizisten krankenhausreif

mehr erfahren

16.02.2019

Berlin: In den Bahnhof urinierender Mann attackiert Bahnreinigungsmitarbeiter mit Bierflasche

mehr erfahren

16.02.2019

Bad Säckingen: Mann sticht mit Messer auf Polizisten ein

mehr erfahren

16.02.2019

Dortmund: Betrunkenes Paar beleidigt und attackiert Bundespolizisten

mehr erfahren

16.02.2019

Dortmund: 19-Jähriger bedroht und attackiert Bundespolizisten

mehr erfahren

16.02.2019

Halle: Hochhausbewohner werfen rohe Eier auf Rettungsassistentin im Einsatz

mehr erfahren

17.02.2019

Berlin: 20-Jähriger bepöbelt Bahnmitarbeiter und attackiert Bundespolizisten

mehr erfahren

17.02.2019

Merzig: Unbekannte verüben Brandanschlag auf Feuerwehr

mehr erfahren

18.02.2019

Delmenhorst: Mann und zufällig hinzukommende Bekannte attackieren Polizeibeamte

mehr erfahren

19.02.2019

Nordhausen: Häuslicher Gewalttäter attackiert Polizisten

mehr erfahren

19.02.2019

Mühlacker: 17-Jähriger schlägt Polizisten

mehr erfahren

19.02.2019

Wiesbaden: Unbekannter attackiert Gesundheitsamt erneut mit Buttersäure

mehr erfahren

19.02.2019

Nürtingen: 23-Jähriger beleidigt, bespuckt und tritt Polizeibeamte

mehr erfahren

20.02.2019

Lünen: Männer attackieren und würgen Zivilpolizisten – Beamte z.T. lebensgefährlich verletzt

mehr erfahren

20.02.2019

Hamburg: Unbekannter wirft faustgroßen Stein auf Linienbus

mehr erfahren

21.02.2019

Gotha: 29-Jähriger beleidigt und bespuckt Polizisten

mehr erfahren

21.02.2019

Jestetten: Gewalttätiger Ehemann attackiert und bespuckt Polizisten

mehr erfahren

21.02.2019

Mülheim/Ruhr: Drogendealer bespuckt und verletzt Polizisten schwer bei Widerstand gegen Festnahme

mehr erfahren

23.02.2019

München: Partygäste werfen mit Flaschen und prügeln Polizisten krankenhausreif

mehr erfahren

24.02.2019

Verden: Partygäste attackieren Polizisten

mehr erfahren

25.02.2019

Stuttgart: Schwarzfahrer stößt Kontrolleur aus der Stadtbahn

mehr erfahren

25.02.2019

Kempten: Mann bewirft Polizisten mit Schlüsselbund

mehr erfahren

26.02.2019

Amberg: Betrunkener attackiert Polizisten mit Messer und brennender Zigarette

mehr erfahren

27.02.2019

Königs Wusterhausen: Gruppe junger Männer leistet gewaltsam Widerstand gegen Polizisten

mehr erfahren

27.02.2019

Duisburg: Frau beißt S-Bahn-Schaffner

mehr erfahren

28.02.2019

Berlin: Junge Männer attackieren Triebfahrzeugführer mit Schlägen und Tritten

mehr erfahren

28.02.2019

Gotha: Mann wirft Steine auf Straßenbahn und schlägt Kontrolleur

mehr erfahren

März 2019

02.03.2019

München: 18-Jähriger beleidigt und schlägt Polizisten

mehr erfahren

02.03.2019

Wehdel: Betrunkene Karnevalisten attackieren Polizisten

mehr erfahren

02.03.2019

Hamburg: Hooligans attackieren Polizisten

mehr erfahren

03.03.2019

Würzburg: Mann greift Polizisten mit abgebrochener Flasche an

mehr erfahren 

19.03.2019

Berlin: Verkehrswidrig vor Schule parkender „Elterntaxi“-Vater verprügelt Polizisten

mehr erfahren

23.03.2019

München: Betrunkener attackiert und beleidigt Bahnmitarbeiter und Polizisten

mehr erfahren

Kummerkasten

Gewalt im Öffentlichen Dienst ist ein großes Problem. Übergriffe sind an der Tagesordnung. Hier kannst du Berichte von Betroffenen lesen oder selbst einen Beitrag verfassen.

 

zu den Beiträgen

16.02.2018 | Kölner

Rettungsdiensteinsatz endet für Retter im Krankenhaus

Wir wurden nachts zu einem Rettungsdiensteinsatz auf offener Straße alarmiert. Beim Eintreffen ging es dem Melder wohl nicht schnell genug. Zudem war der Melder selber gar nicht betroffen. Es gab keinen offensichtlichen Patienten, nur zwei Personen, die sich zu Fuß entfernten. Statt unsere Fragen zu beantworten und uns erst einmal

mehr lesen
18.05.2017 | rotweissepunkte

Drohung und Nötigung im Amtsalltag

Trauriger Alltag auf dem Amt: Ich habe den Antrag einer Kundin ablehnen müssen. Daraufhin drohte sie mir mit den Worten: „Fräulein, wenn sie diesem Antrag nicht zustimmen, dann gehe ich zum Anwalt und dann zeige ich Ihnen, wie sie dem zustimmen können!“

mehr lesen
11.05.2017 | Ina

Beinahe-Eskalation auf dem Amt

Während meiner Ausbildung im Ausbildungsabschnitt „Fachbereich Wohnen“ waren zeitgleich 4 von 6 Personen krank. Wir mussten die Stellung halten. Ein Mann (Mitte 40) wollte nicht mehr länger warten, bis er an der Reihe war. Er stürmte ins Büro und griff mich verbal an. Er war absolut ungehalten. Wäre meine Kollegin

mehr lesen

Ratgeber

Notknöpfe drücken und Hilfe rufen gehört für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst beinahe zum Alltag. Viele fühlen sich ohnmächtig und nicht genügend unterstützt. Hier findest du Anleitung, welche präventiven Maßnahmen du ergreifen kannst und was nach einem Übergriff getan werden sollte.

 

News

Zur den News
20.03.2019 | Gute Ansätze

Auszeichnung für Sicherheitskonzept in Bonn

Bonn erhält Auszeichnung "TOP Corporate Health Project"

Massive Bedrohungen und tätliche Übergriffe haben zugenommen – eine Feststellung, die die Stadt Bonn dazu veranlasste, etwas zu tun. Ihr Sicherheitskonzept wurde Ende 2018 als „TOP Corporate Health Project“ ausgezeichnet. In Bonn ist man stolz auf diese Auszeichnung – aus mehreren Gründen.   Polizeieinsätze in der Sozialverwaltung oder im Ausländeramt,

08.03.2019 | Symposien

5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw am 11. Mai

4. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw

Die 5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw findet am 11. Mai in Düsseldorf statt. Neben der Austauschmöglichkeit zum Thema „Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst“ setzen wir uns mit dem Thema Resilienz auseinander, der Widerstandsfähigkeit, einer Belastung standhalten zu können.   Unsere Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ läuft bereits seit vier