Armin Laschet auf DBB NRW-Gewerkschaftstag
23.05.2019 | Gute Ansätze

Ministerpräsident Laschet bezieht Position: „Jedes Verfahren wird verfolgt“

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet stärkt den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst den Rücken. Auf dem Gewerkschaftstag des DBB NRW in Neuss gab er ihnen eine Zusage, die Wellen schlug.   Viele Polizisten kennen es, aber auch öffentlich Bedienstete aus anderen Einsatzbereichen haben es schon erlebt: Erstatten sie nach einem Übergriff Anzeige gegen

mehr lesen
5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw
23.04.2019 | Symposien

Sicherheitskonferenz: Unterstützung, wenn dein Job schwierig wird

Immer wieder Kundenausraster zu erleben, das geht nicht spurlos an einem vorüber. Wenn sich Beschäftigte im Öffentlichen Dienst aggressivem Verhalten gegenüber sehen, kann es schwer sein, damit umzugehen. Doch es gibt ein wirksames Instrument, mit dem man sich schützen kann und handlungsfähig bleibt.   Auch wenn es regelmäßig zu Konfliktsituationen

mehr lesen
Wie Übergriffe auf die Psyche wirken
10.04.2019 | Betroffenenberichte

Wie Übergriffe auf die Psyche wirken

Wenn Beschäftigte in Arbeitsagenturen, Finanzbehörden oder anderen Bereichen von Kunden attackiert werden, hinterlässt das Spuren. Manchmal tiefere, als selbst die Betroffenen wahr haben wollen. Thomas Müller-Rörich von der Deutschen Depressionsliga berichtet von seinen Erfahrungen.   Wer bei der Polizei oder im Strafvollzug arbeitet, von dem wird oftmals angenommen, dass er

mehr lesen
„Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ Best-Practice-Modell bei CESI-Konferenz
03.04.2019 | Mit im Boot

„Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ Best-Practice-Modell bei CESI-Konferenz

Als Erfolgsmodell im Mittelpunkt stand die Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ der dbb jugend nrw bei der CESI-Tagung in Berlin zum Thema „Gewalt am Arbeitsplatz – Schutz unserer Mitglieder als Arbeitnehmer und Opfer“. Die Spitzenvertreter verschiedener deutscher und europäischer Gewerkschaften zeigten sich beeindruckt von der Initiative der dbb jugend nrw.  

mehr lesen
Bonn erhält Auszeichnung "TOP Corporate Health Project"
20.03.2019 | Gute Ansätze

Auszeichnung für Sicherheitskonzept in Bonn

Massive Bedrohungen und tätliche Übergriffe haben zugenommen – eine Feststellung, die die Stadt Bonn dazu veranlasste, etwas zu tun. Ihr Sicherheitskonzept wurde Ende 2018 als „TOP Corporate Health Project“ ausgezeichnet. In Bonn ist man stolz auf diese Auszeichnung – aus mehreren Gründen.   Polizeieinsätze in der Sozialverwaltung oder im Ausländeramt,

mehr lesen
5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw
08.03.2019 | Symposien

5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw am 11. Mai

Die 5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw findet am 11. Mai in Düsseldorf statt. Neben der Austauschmöglichkeit zum Thema „Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst“ setzen wir uns mit dem Thema Resilienz auseinander, der Widerstandsfähigkeit, einer Belastung standhalten zu können.   Unsere Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ läuft bereits seit vier

mehr lesen
Mehr Übergriffe am Arbeitsplatz gemeldet
14.02.2019 | Bestandsaufnahme

Unfallbericht zeigt: 22 Prozent mehr gemeldete Übergriffe am Arbeitsplatz

Ein Ausraster im Beratungsgespräch, eine Handgreiflichkeit bei der Bergung eines Verletzten am Unfallort oder eine Bedrohung beim Dienst auf der Straße – die Form von Übergriffen während der Arbeit kann höchst unterschiedlich sein. Die Zahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zu Übergriffen am Arbeitsplatz sind alarmierend.   Kunden, Patienten, Besucher –

mehr lesen
Pflegekräfte sollen besser vor Gewalt geschützt werden
08.02.2019 | Bestandsaufnahme

Pflegekräfte sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Sexuelle Übergriffe, respektloses Verhalten – im Alltag von Pflegern ist dies Normalität. Das hat nun auch die nordrhein-westfälische Landesregierung erkannt und spricht sich für bessere Gewaltprävention aus.   Auf Veranlassung der Koalitionsfraktionen von CDU und FDP hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und

mehr lesen

Kontakt

 

Du hast eine Frage oder brauchst Hilfe? Du möchtest die Kampagne unterstützen oder benötigst Infomaterial und Giveaways?
Über unser Kontaktformular kannst du uns erreichen.