Mehr Übergriffe am Arbeitsplatz gemeldet
14.02.2019 | Bestandsaufnahme

Unfallbericht zeigt: 22 Prozent mehr gemeldete Übergriffe am Arbeitsplatz

Ein Ausraster im Beratungsgespräch, eine Handgreiflichkeit bei der Bergung eines Verletzten am Unfallort oder eine Bedrohung beim Dienst auf der Straße – die Form von Übergriffen während der Arbeit kann höchst unterschiedlich sein. Die Zahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zu Übergriffen am Arbeitsplatz sind alarmierend.   Kunden, Patienten, Besucher –

mehr lesen
Pflegekräfte sollen besser vor Gewalt geschützt werden
08.02.2019 | Bestandsaufnahme

Pflegekräfte sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Sexuelle Übergriffe, respektloses Verhalten – im Alltag von Pflegern ist dies Normalität. Das hat nun auch die nordrhein-westfälische Landesregierung erkannt und spricht sich für bessere Gewaltprävention aus.   Auf Veranlassung der Koalitionsfraktionen von CDU und FDP hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und

mehr lesen
Die Unterstützung durch den Arbeitgeber nach Angriff auf die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ist selten ausreichend
25.04.2017 | Bestandsaufnahme

Angegriffen und totgeschwiegen

Wer im Öffentlichen Dienst verbal oder körperlich angegriffen wird, der hat nicht nur mit den Folgen zu kämpfen – häufig bekommt er kaum oder gar keine Unterstützung durch den Arbeitgeber. Das brachte jetzt eine Umfrage der dbb jugend nrw ans Licht.   Auf Behördenfluren, im Rettungswagen oder in der Schule

mehr lesen
Gespräch im Bundesinnenministerium
16.08.2016 | Im Gespräch

100 Tage Öffentlichkeitskampagne angegriffen.info – Jugend übergibt Ergebnisse an BMI

Vertreter der dbb jugend nrw sowie die Vorsitzende der dbb jugend (Bund) nutzten die Möglichkeit, am 10.08.2016 die Ergebnisse der Kampagnenseite angegriffen.info dem zuständigen Leiter des Stabes Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration, Ulrich Weinbrenner, im Bundesinnenministerium (BMI) in Berlin vorzustellen und daraus gemeinsam Handlungsbedarf abzuleiten. Um dieses wichtige Thema verstärkt in

mehr lesen
01.08.2016 | Meilensteine

Seit 100 Tagen Kampagne gegen Gewalt – eine Zwischenbilanz

Knapp 300 gemeldete Angriffe auf Beschäftigte im Öffentlichen Dienst, schockierende Schilderungen von Übergriffen und bewegende Rückmeldungen von Angehörigen – seit 100 Tagen ist die Kampagnen-Website „www.angegriffen.info“ im Netz, um mobil zu machen gegen die Gewalt, die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst entgegenschlägt. Wie ernst die Lage ist, zeigen Kommentare wie dieser:

mehr lesen