Vollstreckungsbeamte sollen besser vor Gewalt geschützt werden
14.06.2019 | Gute Ansätze

Vollstreckungsbeamte in NRW sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Vollstreckungsbeamte in NRW wie Gerichtsvollzieher und Vollziehungsbeamte sollen besser vor potentiell gewalttätigen Personen geschützt werden. In einer Verwaltungsvorschrift macht das Justizministerium nun hierzu eine ganz konkrete Anordnung.   Gerichtsvollziehern schlägt immer häufiger Aggression und Gewalt entgegen. Statistisch gesehen wurde in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2018 an jedem Werktag ein Gerichtsvollzieher beleidigt,

mehr lesen
5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw
04.06.2019 | Symposien

Sicherheitskonferenz zeigt aktuelle Sicherheitslage in Behörden

Es hat sich etwas getan: Viele Behörden in Nordrhein-Westfalen rüsten auf in Sachen Sicherheit – zum Schutz ihrer Beschäftigten. Einen Einblick in den Ist-Zustand gab die Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw. Trotz vieler Verbesserungen ist die Lage in manchen Behörden immer noch brenzlig.   Einen Weg zur Flucht zu haben

mehr lesen
Schützende Auskunftssperre - nicht für alle möglich
28.05.2019 | Bestandsaufnahme

Schützende Auskunftssperre – nicht für alle möglich

Mit einem unguten Gefühl und der Angst vor einem Übergriff von der Arbeit nach Hause zu fahren, das kennen viele Beschäftigte im Öffentlichen Dienst. Eine Auskunftssperre beim Einwohnermeldeamt könnte das verhindern. Doch es gibt sie nicht flächendeckend.   Nach Dienstschluss in der Schule noch schnell die Kinder abholen. Viele Eltern

mehr lesen
5. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw
23.04.2019 | Symposien

Sicherheitskonferenz: Unterstützung, wenn dein Job schwierig wird

Immer wieder Kundenausraster zu erleben, das geht nicht spurlos an einem vorüber. Wenn sich Beschäftigte im Öffentlichen Dienst aggressivem Verhalten gegenüber sehen, kann es schwer sein, damit umzugehen. Doch es gibt ein wirksames Instrument, mit dem man sich schützen kann und handlungsfähig bleibt.   Auch wenn es regelmäßig zu Konfliktsituationen

mehr lesen
Bonn erhält Auszeichnung "TOP Corporate Health Project"
20.03.2019 | Gute Ansätze

Auszeichnung für Sicherheitskonzept in Bonn

Massive Bedrohungen und tätliche Übergriffe haben zugenommen – eine Feststellung, die die Stadt Bonn dazu veranlasste, etwas zu tun. Ihr Sicherheitskonzept wurde Ende 2018 als „TOP Corporate Health Project“ ausgezeichnet. In Bonn ist man stolz auf diese Auszeichnung – aus mehreren Gründen.   Polizeieinsätze in der Sozialverwaltung oder im Ausländeramt,

mehr lesen
Was in Aachen gegen Gewalt getan wird
14.08.2018 | Gute Ansätze

Gewalt am Arbeitsplatz effektiv vorbeugen

Ein durchgängiges und umfassendes Sicherheitskonzept mit modernen Sicherheitsstandards – im Öffentlichen Dienst sollte das zur Selbstverständlichkeit werden, um so Gewalt am Arbeitsplatz vorzubeugen und die eigenen Beschäftigten wirksam zu schützen. Viele Ämter und Behörden haben hier noch Nachholbedarf. In Aachen geht man mit gutem Beispiel voran.   Beinahe täglich ist

mehr lesen
4. Sicherheitskonferenz der dbb jugend nrw
03.07.2018 | Symposien

Sicherheitskonferenz zeigt: auch Psyche nimmt Schaden

Mit alkoholisierten Menschen diskutieren zu müssen – das kennen die Mitglieder der dbb jugend nrw alle, die zur 4. Sicherheitskonferenz nach Düsseldorf gekommen sind. Randalierende Kunden, Besucher, die mit Selbstverletzungen drohen, wenn sie Leistungen nicht erhalten – auch das gehört für die meisten zum Arbeitsalltag. Sexuelle Belästigung oder körperliche Angriffe

mehr lesen