Landtag beschließt Unterstützung für kommunale Ordnungsdienste in NRW
09.07.2020 | Gute Ansätze

Landtag beschließt Unterstützung für kommunale Ordnungsdienste in NRW

Selten rückte die Arbeit der kommunalen Ordnungsämter so sehr in den Fokus der Öffentlichkeit wie in den letzten Monaten. Denn in Zeiten der Corona-Pandemie ist den meisten wichtig, dass die Maßnahmen zum Infektionsschutz eingehalten werden. Jetzt beschloss der Landtag, die Ordnungsdienste in NRW auszubauen und sie besser auszustatten.   Picknick

mehr lesen
12.12.2019 | Im Gespräch

FDP-Werkstattgespräch: Zukunft des Öffentlichen Dienstes

Wie kann der Öffentliche Dienst attraktiver werden? Zu diesem Thema organisierte die FDP-Landtagsfraktion NRW ein Werkstattgespräch mit dem Titel „Zukunft des öffentlichen Dienstes“. Als Referent hielt dbb-Landesjugendleiter Moritz Pelzer einen Impulsvortrag zu der Frage, was getan werden muss, um die Jugend für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen.   Der stellvertretende

mehr lesen
17.02.2017 | Mit im Boot

NRW-Landtag beschließt Antrag „Respekt fördern und Gewalt entschieden entgegentreten“

Ein Kommentar von Jano Hillnhütter, Landesjugendleiter der dbb jugend nrw   Zunächst das Positive vorweg: Die gestrige Debatte im NRW-Landtag hat gezeigt, dass die Parteien (SPD, Die Grünen, CDU und FDP) das Problem zunehmender Respektlosigkeiten und steigender Gewalt gegenüber den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst erkannt haben. Lediglich der Abgeordnete Frank

mehr lesen
16.02.2017 | Mit im Boot

Piraten: Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst nur aufgebauscht

Gewalt gegen die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ist nicht akzeptabel. Das sieht auch der nordrhein-westfälische Landtag so, der heute über dieses Thema debattierte. Nur ein Abgeordneter wollte dem Schulterschluss der Fraktionen so gar nicht folgen. Die abenteuerliche Begründung: Das ganze Thema wird nur aufgebauscht.   Einigkeit herrscht im nordrhein-westfälischen Landtag

mehr lesen