Eltern an Schulen - ein wachsendes Problem
13.02.2020 | Bestandsaufnahme

Eltern an Schulen – ein wachsendes Problem

Drohungen, Ausraster und unkooperative Eltern – nach dem Start des neuen Schulhalbjahres werden sich Lehrer erneut auf solche Ereignisse einstellen müssen. Eltern sind laut einer Umfrage zu einem der größten Probleme im Schulalltag geworden.   Diskussionen über Sanktionsmaßnahmen, Gerede über den Umfang von Hausaufgaben, Widerspruch gegen Notengebung in Klassenarbeiten oder

mehr lesen
Nach Gewalterfahrung und Therapie keine Verbeamtung?
06.01.2017 | Betroffenenberichte

Gewalt gegen Lehrer: Treten und schlagen statt zuhören und lernen

Schule ist Lernort. Doch immer öfter wird sie auch Schauplatz von Gewalt und Aggression gegen Lehrkräfte. Sechs von 100 Lehrern sind schon einmal körperlich von Schülern angegriffen worden. Jeder vierte wurde bereits Opfer psychischer Gewalt. Eine Lehrerin berichtet von einem Übergriff – und wie ihre Schulleitung damit umging.   Geschichtsunterricht

mehr lesen
09.04.2015 | Im Gespräch

Niklas zum Trotz: JU NRW und dbb jugend nrw treffen sich zu Gedankenaustausch

Just an dem Tag, als Sturmtief Niklas einen Großteil des Öffentlichen Nahverkehrs in NRW zum Erliegen brachte, waren Junge Union NRW und dbb jugend nrw zu einem Gespräch verabredet. Auch wenn einige Vorstandsmitglieder beiderseits unterwegs gestrandet waren und es nicht bis nach Düsseldorf schafften, fanden jeweils Vertreter der beiden Jugendverbände

mehr lesen