Wie Übergriffe auf die Psyche wirken
10.04.2019 | Betroffenenberichte

Wie Übergriffe auf die Psyche wirken

Wenn Beschäftigte in Arbeitsagenturen, Finanzbehörden oder anderen Bereichen von Kunden attackiert werden, hinterlässt das Spuren. Manchmal tiefere, als selbst die Betroffenen wahr haben wollen. Thomas Müller-Rörich von der Deutschen Depressionsliga berichtet von seinen Erfahrungen.   Wer bei der Polizei oder im Strafvollzug arbeitet, von dem wird oftmals angenommen, dass er

mehr lesen
Gerichtsvollzieher - unterwegs mit schlechtem Bauchgefühl
07.08.2018 | Betroffenenberichte

Gerichtsvollzieher – unterwegs mit schlechtem Bauchgefühl

Anfang 2016 wird in Hessen einem Gerichtsvollzieher in den Kopf geschossen. In Kassel wird ein Gerichtsvollzieher wegen 500 Euro Zwangsgeld, die er eintreiben sollte, zum 24-Stunden-Pflegefall. Allein in Nordrhein-Westfalen zählt eine interne Statistik, die der Gerichtsvollzieherbund führt, in den letzten drei Jahren rund 500 Übergriffe, sagt Frank Neuhaus, Vorsitzender des

mehr lesen
18.05.2017 | Betroffenenberichte

Jobcenter – das sind Gründe dafür, dass es knallt

Verbale Entgleisung und körperliche Ausraster – in deutschen Jobcentern kommt das häufig vor. Über die möglichen Hintergründe wollten wir mehr wissen und haben mit einem Insider gesprochen. Hier lest ihr mehr über den Zündstoff, der die Situation dort immer wieder eskalieren lässt.   Arbeitslosigkeit geht quer durch die sozialen Schichten.

mehr lesen
Warum es in Jobcentern so häufig knallt
10.01.2017 | Betroffenenberichte

Cool down, Kollege! – Warum es in Jobcentern so häufig knallt

Wenn es um die blanke Existenz geht und um das persönliche Schicksal, um die finanzielle Situation, um Wohnungsfragen oder drohende Ausweisung, dann kochen die Emotionen schnell hoch. Auch deswegen können in Jobcentern, Sozialämter und Ausländerbehörden so viele Beschäftigte von brenzligen Situationen, Bedrohungen und Ausrastern erzählen. Wir haben einen von ihnen gesprochen.

mehr lesen
Nach Gewalterfahrung und Therapie keine Verbeamtung?
06.01.2017 | Betroffenenberichte

Gewalt gegen Lehrer: Treten und schlagen statt zuhören und lernen

Schule ist Lernort. Doch immer öfter wird sie auch Schauplatz von Gewalt und Aggression gegen Lehrkräfte. Sechs von 100 Lehrern sind schon einmal körperlich von Schülern angegriffen worden. Jeder vierte wurde bereits Opfer psychischer Gewalt. Eine Lehrerin berichtet von einem Übergriff – und wie ihre Schulleitung damit umging.   Geschichtsunterricht

mehr lesen

Kontakt

 

Du hast eine Frage oder brauchst Hilfe? Du möchtest die Kampagne unterstützen oder benötigst Infomaterial und Giveaways?
Über unser Kontaktformular kannst du uns erreichen.