„Jeden Tag schlägt mir Angriffslust und blanker Hass entgegen.“

„Jeden Tag schlägt mir Angriffslust und blanker Hass entgegen.“

Oft nehmen Angreifer billigend in Kauf, uns zu töten.

„Schon Grundschüler werden ausfallend und überschreiten Grenzen.“

„Schon Grundschüler werden ausfallend und überschreiten Grenzen.“

Vandalismus, Schlägereien und Pöbeleien gehören zum Schulalltag.

„Weil wir angeblich zu spät eintreffen, werden wir regelmäßig bedroht.“

„Weil wir angeblich zu spät eintreffen, werden wir regelmäßig bedroht.“

Immer häufiger greifen mich diejenigen an, denen ich helfen will.

„Wir bekommen Dosen und Schimpfwörter an den Kopf geworfen.“

„Wir bekommen Dosen und Schimpfwörter an den Kopf geworfen.“

Diejenigen, für deren Sicherheit wir im Einsatz sind, pöbeln uns an.

„Alleine auf Streife zu gehen, ist immer ein ungutes Gefühl.“

„Alleine auf Streife zu gehen, ist immer ein ungutes Gefühl.“

Ich bin schon mit Steinen beworfen und getreten worden.

„Ich habe häufig Angst bei der Arbeit.“

„Ich habe häufig Angst bei der Arbeit.“

Immer öfter flippen Kunden aus, wenn es nicht so läuft, wie sie es gerne hätten.

„Bei der Arbeit in Parks und Grünanlagen muss ich mir einiges anhören.“

„Bei der Arbeit in Parks und Grünanlagen muss ich mir einiges anhören.“

Wenn wir erklären, dass Blumenbeete keine Hundeklos sind, werden wir beschimpft.

„Ich werde mit Gegenständen beworfen oder bespuckt.“

„Ich werde mit Gegenständen beworfen oder bespuckt.“

Wenn das Bad zu voll ist und das Sprungbrett gesperrt ist, rasten manche Besucher aus.

„Wir retten Menschen und werden dabei attackiert.“

„Wir retten Menschen und werden dabei attackiert.“

Ich wurde schon mit dem Messer angegriffen;
die Hemmschwelle für sowas wird immer niedriger.

„Täglich werde ich während meiner Arbeit zur Zielscheibe.“

„Täglich werde ich während meiner Arbeit zur Zielscheibe.“

Beschimpfungen, Drohungen und Angriffe sind bei mir im Krankenhaus fast an der Tagesordnung.

„Die Arbeit mit Häftlingen ist immer riskant.“

„Die Arbeit mit Häftlingen ist immer riskant.“

Selbstverteidigungstrainings müssen wir auf eigene Kappe machen.

„Im Sozialamt zu arbeiten ist gefährlich.“

„Im Sozialamt zu arbeiten ist gefährlich.“

Kunden drohen damit, zu wissen, wo ich wohne.
Oft gehe ich mit einem unguten Gefühl nach Hause.

„Im Öffentlichen Dienst zu arbeiten ist gefährlich”

Beschimpft, geschlagen und mit Fäkalien beworfen – was Beschäftigte im Öffentlichen Dienst über sich ergehen lassen müssen, nur weil sie ihren Job machen, ist schockierend.

 

mehr zu dieser Kampagne

Umfrage zum Thema

Hat seit Beginn der Corona-Pandemie die Zahl verbaler und körperlicher Übergriffe oder Bedrohungen in deinem Arbeitsfeld zugenommen?

Laden ... Laden ...

Übergriffe in der Zeitleiste

Über diese Zeitleiste möchten wir euch das Ausmaß der Übergriffe im Öffentlichen Dienst klar machen. Du hast auch etwas beizutragen? Schicke uns deinen Beitrag über den Kummerkasten.

Zur Zeitleiste

Januar 2022

23.01.2022

Gelsenkirchen: Mann ohne Ticket knickt Kontrolleurin Finger um

mehr erfahren

23.01.2022

Brandenburg: Mann schlägt Polizeibeamten ins Gesicht

mehr erfahren

24.01.2022

Chemnitz: Pyro-Attacke auf Polizisten auf einer Demonstration

mehr erfahren

25.01.2022

Euskirchen: Maskenverweigerer würgt Bahnkontrolleur

mehr erfahren

25.01.2022

Rottenburg: 22-Jähriger schlägt auf Polizeibeamten ein

mehr erfahren

26.01.2022

Nürnberg: Mann attackiert und beißt Polizisten ins Bein

mehr erfahren

26.01.2022

Essen: Alkoholisierter Mann beleidigt und greift Bundespolizisten an

mehr erfahren

27.01.2022

Wattenscheid: Graffiti-Attacke auf Zug: Vermummte besprühen Kontrolleur

mehr erfahren

27.01.2022

Erlangen: 33-Jähriger schlägt und beißt Polizeibeamte

mehr erfahren

28.01.2022

Neu-Ulm: „Spaziergänger“ attackieren und verletzen Polizisten

mehr erfahren

28.01.2022

Hanau: Zugbegleiter erwischen Fahrgäste ohne Ticket – plötzlich werden sie geschlagen und bespuckt

mehr erfahren

28.01.2022

Erfurt: Unter Drogen und Alkohol Autos beschädigt und Polizisten angegriffen

mehr erfahren

29.01.2022

Bernstadt: Psychisch auffälliger Mann greift Polizei und Arzt an

mehr erfahren

29.01.2022

Augsburg: Aggressive 18-Jährige in Gewahrsam genommen: Familie randaliert auf Polizeirevier

mehr erfahren

30.01.2022

Wiesbaden: Testcenter-Mitarbeiter mit Pfefferspray angegriffen

mehr erfahren

31.01.2022

Kusel: Zwei Polizeibeamte erschossen

mehr erfahren

Februar 2022

02.02.2022

Mannheim: 47-Jähriger greift Mitarbeiter der Deutschen Bahn an

mehr erfahren

03.02.2022

Weißwasser: Bei Einsatz nach häuslicher Gewalt greift 38-jährige Frau Polizisten an

mehr erfahren

03.02.2022

Neumünster: Mann ging im Bahnhof auf Bundespolizisten los

mehr erfahren

04.02.2022

Trier: Erfolgreiche Absuche nach Mann im Wald endet im Angriff auf einen Polizisten

mehr erfahren

04.02.2022

Augsburg: Patient am Uniklinikum verweigert Maske, reißt Schranken ab und greift Polizisten an

mehr erfahren

04.02.2022

Berlin: Sanitäter im Einsatz mit Weinflasche attackiert

mehr erfahren

05.02.2022

Gelsenkirchen: Widerstand und tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

mehr erfahren

05.02.2022

München: Zwei Feuerwehrbeamte körperlich angegriffen und verletzt

mehr erfahren

06.02.2022

Porta Westfalica: Polizei stellt Drogen sicher: 53-Jähriger leistet Widerstand nach Unfall

mehr erfahren

06.02.2022

Daun: Feierende Jugendliche beleidigen und treten nach Polizisten

mehr erfahren

08.02.2022

Nürnberg: Frau schlägt, tritt und beißt Sanitäter während ihr diese helfen wollen

mehr erfahren

08.02.2022

Duisburg: Maskenverweigerer würgt Bahn-Kontrolleur

mehr erfahren

09.02.2022

Bayreuth: Blutig geschlagen und bedroht – Polizisten von mehreren Personen angegriffen

mehr erfahren

10.02.2022

Hamm: Mann ohne Mundschutz attackiert Kontrolleur mit Pfefferspray

mehr erfahren

12.02.2022

Koblenz: Polizei hilft am Boden liegenden Mann und wird angegriffen

mehr erfahren

13.02.2022

Kiel: Angriff auf Polizeibeamte nach Streit in Wohnung

mehr erfahren

14.02.2022

Dortmund: 29-Jähriger greift Polizisten an

mehr erfahren

16.02.2022

Saalfeld: Mann schießt auf Polizisten und Streifenwagen

mehr erfahren

16.02.2022

München: Frau besetzt frühere Wohnung und attackiert Polizisten mit Küchenmesser

mehr erfahren

18.02.2022

Duisburg: Unbekannte Person legt Feuer im Jobcenter und verletzt Mitarbeiter

mehr erfahren

19.02.2022

Berlin: Feuerwehrmann bei Einsatz geschubst und verletzt

mehr erfahren

19.02.2022

Bamberg: 33-Jähriger greift Polizeibeamte massiv an

mehr erfahren

20.02.2022

Bochum: Maskenverweigerer greift Polizisten mit Kopfstoß an

mehr erfahren

22.02.2022

Hamburg: Zivilfahnder durch Stich verletzt

mehr erfahren

23.02.2022

Augsburg: 45-Jähriger rastet aus und greift Sanitäter und Polizeibeamte an

mehr erfahren

23.02.2022

Pforzheim: Mehrere Polizisten mit Böllern und Regenschirmen angegriffen

mehr erfahren

24.02.2022

Düsseldorf: Zwei Personen beleidigen und greifen Bundespolizisten an

mehr erfahren

25.02.2022

Regenstauf: Mann verletzt Busfahrerin mit einem Messer

mehr erfahren

25.02.2022

Leer: 29-Jähriger rast durch die Stadt und greift danach Polizisten an

mehr erfahren

26.02.2022

Waiblingen: 31-Jähriger beleidigt und verletzt Bahnmitarbeiter

mehr erfahren

27.02.2022

Köln: 28-Jährige startet Kratz-Attacke auf Polizisten

mehr erfahren

27.02.2022

Hamm-Herringen: Zwei Polizisten mit Fäusten und Tritten von einem 39-Jährigen verletzt

mehr erfahren

28.02.2022

Neuruppin: 52-Jähriger attackiert Wachmann und Mitarbeiter in Jobcenter an

mehr erfahren

28.02.2022

Landau: Nach Angriff auf Polizei: Mann und Beamter stürzen Böschung hinab

mehr erfahren

Kummerkasten

Gewalt im Öffentlichen Dienst ist ein großes Problem. Übergriffe sind an der Tagesordnung. Hier kannst du Berichte von Betroffenen lesen oder selbst einen Beitrag verfassen.

 

zu den Beiträgen

04.03.2021 | AVD´ler

Justizvollzugsbeamtin mit Eisendeckel angegriffen

Eine Kollegin aus dem Strafvollzug wurde bei der Kostausgabe von einem Inhaftierten mit dessen Mülleimerdeckel (aus Eisen) angegriffen. Sie hatte mehrere Platzwunden und musste mit einem RTW ins Krankenhaus gebracht werden.

mehr lesen
06.08.2020 | Chris

Notfallsanitäter im Dienst angegriffen

Bei der Behandlung einer Patientin wurde ich (Notfallsanitäter) erst verbal und dann auch körperlich vom Ehemann angegriffen. Dem Ehemann wurde auf Grund seines Alkoholkonsums der Zutritt zum Rettungswagen verwehrt. Dies war wahrscheinlich Ursache für sein Verhalten. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand. Die Polizei wurde hinzugezogen und Anzeige wurde erstattet.

mehr lesen
23.10.2019 | lehu

Kunde mit blutverschmiertem Gesicht bedroht Jobcenter-Mitarbeiterin

Ein Kunde betritt mit blutverschmierten Gesicht das Jobcenter und bedroht eine junge Kollegin. Er schreit sie an und beugt sich bedrohlich über den Tisch. Nachdem der Wachdienst gerufen wurde, fängt der Kunde an lauter zu werden und stellt sich in den Flur. Er schreit verwirrtes Zeug, pöbelt im Hausflur bis

mehr lesen

Ratgeber

Notknöpfe drücken und Hilfe rufen gehört für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst beinahe zum Alltag. Viele fühlen sich ohnmächtig und nicht genügend unterstützt. Hier findest du Anleitung, welche präventiven Maßnahmen du ergreifen kannst und was nach einem Übergriff getan werden sollte.

 

News

Zur den News
16.05.2022 | Mit im Boot

Gewerkschaften unterstützen Netzwerk #sicherimDienst

NRW-Initiative #sicherimDienst und Gewerkschaften

Erst im vergangenen Jahr startete das NRW-Innenministerium mit Vollgas die Initiative #sicherimDienst. Das Ziel: Netzwerke knüpfen, um landesweit für mehr Sicherheit für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst zu sorgen. Nun machte die Initiative in Sachen „Manpower“ einen gewaltigen Sprung nach vorne.   Erst Anfang des Jahres gab es den Startschuss.

14.04.2022 | Gute Ansätze

Was man aus der Pandemie für die Sicherheit der Beschäftigten lernen kann

Was man aus der Pandemie für die Sicherheit der Beschäftigten lernen kann

Besuche nur noch auf Termin, Anmeldung beim Pförtner und Spuckschutz im persönlichen Gespräch – seit Beginn der Pandemie hat sich für Bürger wie Mitarbeiter von Behörden vieles verändert. Manches davon sollte auch nach Corona unbedingt beibehalten werden, findet die dbb jugend nrw. Aus einem ganz bestimmten Grund.   Ständig lange