„Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ Best-Practice-Modell bei CESI-Konferenz
03.04.2019 | Mit im Boot

„Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ Best-Practice-Modell bei CESI-Konferenz

Als Erfolgsmodell im Mittelpunkt stand die Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ der dbb jugend nrw bei der CESI-Tagung in Berlin zum Thema „Gewalt am Arbeitsplatz – Schutz unserer Mitglieder als Arbeitnehmer und Opfer“. Die Spitzenvertreter verschiedener deutscher und europäischer Gewerkschaften zeigten sich beeindruckt von der Initiative der dbb jugend nrw.  

mehr lesen
Fachtagung zum Thema Gewalt in Wien
14.12.2018 | Mit im Boot

Fachtagung zum Thema Gewalt in Wien

Schläge, sexuelle Belästigung, Beschimpfungen, Hass im Netz, Drohungen, Mobbing oder Diskriminierung – Gewalt hat viele Gesichter und ist nach wie vor viel zu oft ein Tabuthema. Um das zu ändern, veranstaltete die österreichische Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida Ende Oktober eine Fachtagung. Auch die dbb jugend nrw war vertreten.   Spätestens

mehr lesen
dbb Gewerkschaftstag: Viel Unterstützung für "Schutz der Beschäftigten"
16.11.2017 | Mit im Boot

dbb Gewerkschaftstag: Viel Unterstützung für „Schutz der Beschäftigten“

Nur noch wenige Tage, dann tagt in Berlin der Gewerkschaftstag als höchstes Gremium des dbb. Mit dabei: viele Anträge zahlreicher Fachgewerkschaften und Landesverbände rund um das Thema „Gewalt gegen Beschäftigte“, mit dem sich die dbb jugend nrw schon seit 2015 intensiv beschäftigt. Eine Sache freut die dbb jugend nrw dabei

mehr lesen
16.05.2017 | Mit im Boot

Härtere Strafen bei Gewalt – dbbj nrw: Gesetz geht nicht weit genug

Bei tätlichen Angriffen auf Polizisten und Rettungskräfte gelten künftig härtere Strafen. Der Bundesrat billigte am 12. Mai 2017 einen vom Bundestag bereits am 27. April verabschiedeten Gesetzesbeschluss. Der dbb jugend nrw geht dieses Gesetz nicht weit genug, denn ein Großteil der Beschäftigten aus dem Öffentlichen Dienst bleibt außen vor. Deshalb

mehr lesen
17.02.2017 | Mit im Boot

NRW-Landtag beschließt Antrag „Respekt fördern und Gewalt entschieden entgegentreten“

Ein Kommentar von Jano Hillnhütter, Landesjugendleiter der dbb jugend nrw   Zunächst das Positive vorweg: Die gestrige Debatte im NRW-Landtag hat gezeigt, dass die Parteien (SPD, Die Grünen, CDU und FDP) das Problem zunehmender Respektlosigkeiten und steigender Gewalt gegenüber den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst erkannt haben. Lediglich der Abgeordnete Frank

mehr lesen

Kontakt

 

Du hast eine Frage oder brauchst Hilfe? Du möchtest die Kampagne unterstützen oder benötigst Infomaterial und Giveaways?
Über unser Kontaktformular kannst du uns erreichen.